Hund entdeckt Krokodil im Familien-Wohnzimmer

//Hund entdeckt Krokodil im Familien-Wohnzimmer

Hund entdeckt Krokodil im Familien-Wohnzimmer

Ein Krokodil hat eine australische Familie mit einem Besuch überrascht. Das 1,70 Meter große Jungtier drang in das Wohnhaus im nördlichen Bees Creek ein.

Ein Krokodil im Wohnzimmmer hat einer australischen Familie einen gehörigen Schrecken eingejagt: Sie sei am Samstagmorgen durch das wilde Gebell ihres Hundes aufgeschreckt worden, berichtete Jo Dodd aus der Stadt Darwin im Norden des Landes im Fernsehsender ABC. „Wir haben die Schlafzimmertür aufgemacht und in das Wohnzimmer geguckt und da war ein Krokodil“, erzählte sie.

Der Anblick sei „die verrückteste Sache“ gewesen, die sie in ihrem ganzen Leben gesehen habe, und ein „sehr surrealer Moment“. Das 1,70 Meter große Reptil wurde von Rangern eingefangen und in einen nahegelegenen Krokodilpark gebracht.

Salzwasserkrokodile, die bis zu sieben Meter lang und mehr als eine Tonne schwer werden können, sind im tropischen Norden Australiens weit verbreitet. Jedes Jahr werden im Schnitt zwei Menschen von den Reptilien getötet.

AFP/cor www.welt.de

2015-12-14T20:14:59+00:00