(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-64089560-2', 'auto'); ga('send', 'pageview');

Vorgehensweise in Bezug auf Wurfplanungen in der Pandemiezeit

Alle Würfe, die angemeldet und angekündigt waren, werden eingetragen und alle Welpen erhalten ihre Ahnentafel. Eine Abnahme des Wurfes wird mit dem betroffenen Züchter persönlich abgestimmt, dabei werden alle gültigen Bundes- und Landesverordnungen berücksichtigt.

Vorgehensweise in Bezug auf Wurfplanungen in der Pandemiezeit2020-04-04T16:21:20+02:00