ACI-Standard

Berger des Pyrenees du Petit Ami Souriant

2020-07-02T11:38:31+02:00

Willkommen bei petit-ami-souriant den kleinen lächelnden Freunden Seit inzwischen 18 Jahren sind wir stolze "Eltern" von Bergers. Unsere Beiden, Dex und Hadiya, bilden nun die Grundlage unserer Zuchtstätte "Du petit ami souriant". In der Nacht zum 02.07.2019 hat Hadiya sechs Welpen geboren. Drei Jungs und drei Mädchen.

Langhaariger Pyrenäenschäferhund

2020-07-02T11:37:09+02:00

Ein Hund, der bei einem Minimum an Größe und Gewicht ein Maximum an Lebhaftigkeit ausstrahlt. Sein stets wachsamer Gesichtsausdruck und seine pfiffige, mißtrauische Miene verbunden mit seiner impulsiven Bewegungsfreude prägen das charakteristische, einzigartige Auftreten dieses Hundes. Die Vorfahren der heutigen Langhaariger Pyrenäenschäferhunde wurden ausschließlich hinsichtlich ihres Wesens zur „Zucht“ ausgewählt

Bolonka Zwetna von den Hohenstaufern

2020-07-03T17:30:43+02:00

Nachdem wir leider viel zu lange überlegten (der Zeitraum zog sich über 20 Jahre), ob wir uns einen Hund anschaffen und welche Rasse es dann sein soll, zog Ende Oktober 2012 unsere erste Hündin Polly bei uns ein. Sie bereichert unser Familienleben so sehr, dass Ende 2013 der Entschluss folgte, dass noch eine Bolonka Zwetna Hündin bei uns einziehen soll. Das Bolonkafieber hat uns nun voll infiziert. Mittlerweile lebt Amanda, ein Hundekind von Polly ebenfalls bei uns.

Schweizer Sennenhunde von der Kirschblüte

2020-07-03T19:26:22+02:00

Ich wohne mit meiner Familie im schönen Brombachtal im Odenwald. Seit vier Generationen bewirtschaften wir unseren Bauernhof und Ferienhof. Mitten im Grünen, zwischen Obstbäumen und Wiesen züchte ich Grosse Schweizer Sennenhunde, Berner Sennenhunde und Swissydogs, die mit unseren Kindern und unseren weiteren Haustieren aufwachsen.

Zentral persischer Hirtenhund Qhadrejooni

2020-07-03T20:41:57+02:00

Der Zentral Iranische Schäferhund ist ein Hund vom molossoiden Typ. Er ist harmonisch, ausgesprochen kräftig und muskulös. Der Körper ist etwas länger als hoch und muskulös, mächtig, aufrecht, großrahmig, in kraftvoller Gestalt. Er ist mit dickem Haar bedeckt, das eine feine, dicke Unterwolle hat. Das Haar ist nicht übertrieben lang.

Prager Rattler

2020-07-03T17:10:52+02:00

Nach den historischen Quellen reicht die Geschichte dieser Rasse mit der Bezeichnung PRAGER RATTLER weit in die Vergangenheit des tschechischen Staates. Dank seines kleinen Wuchses, großer Schnelligkeit und hoch entwickeltem Geruchssinn wurde er zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen eingesetzt (daher sein Name „Rattler“).

Mastino Napoletano Guard of the District GoD

2020-07-02T20:59:11+02:00

Als langjährige Züchter vom Mopsrevier gönnen wir uns seit geraumer Zeit die Haltung von zwei majestätischen Mastini. Die Zeit war gekommen, den Wunsch hatten wir schon länger, doch mussten die Rahmenbedingungen für diese besondere Rasse erst stimmen. Wir wohnen auf dem Land, haben ein weitläufiges eingezäuntes Gelände und auch im Wohnbereich ausreichend Platz und Rückzugszonen für die Rasse Mastino Napoleontano. Unsere Hunde wohnen zusammen mit unserer 4-köpfigen Familie und haben ihren Status als Familienmitglied. Das braucht Raum und bei einer Rasse mit doch beachtlichem Körpergewicht ein barrierefreies Umfeld ohne unnötige Treppen und eingeengte Wohnbereiche. Wir als Züchterehepaar Alireza + Sabine haben zwei erwachsene Kinder, welche sich ebenso begeistert für unsere Hunde engagieren und auch tatkräftig bei der Aufzucht mithelfen.

Bolonka zwetna-Tsvetnaya Bolonka

2020-07-03T17:32:55+02:00

Klein, leicht gestreckter, harmonischer Körperbau. Durch das üppige Haarkleid und die auffälligen Farben wirkt die Rasse elegant. Niedlicher, gefälliger Gesichtsausdruck. Die Farben des Bolonkas sollen nicht an Shih Tzu oder Pudel erinnern.

American Hairless Terrier

2020-07-03T17:35:56+02:00

Die Hunde werden zwar behaart geboren, verlieren diese aber, bevor sie das Alter von 8 Wochen erreicht haben. Die Hautfarbe ist meist im Bereich braun, rosa bis grau, mit grauen bis blauen, goldenen, schwarzen bis roten deutlich abgesetzten Punkten gekennzeichnet. Je älter der Hund wird, desto größer werden die Punkte. Wie beim Menschen wird die Haut im Sommer dunkler und blasst zum Winter hin wieder aus.