ACI-Standard

Schweizer Sennenhunde von der Kirschblüte

2018-05-01T20:07:01+02:00

Ich wohne mit meiner Familie im schönen Brombachtal im Odenwald. Seit vier Generationen bewirtschaften wir unseren Bauernhof und Ferienhof. Mitten im Grünen, zwischen Obstbäumen und Wiesen züchte ich Grosse Schweizer Sennenhunde, Berner Sennenhunde und Swissydogs, die mit unseren Kindern und unseren weiteren Haustieren aufwachsen.

Zentral persischer Hirtenhund Qhadrejooni

2018-05-01T20:10:36+02:00

Der Zentral Iranische Schäferhund ist ein Hund vom molossoiden Typ. Er ist harmonisch, ausgesprochen kräftig und muskulös. Der Körper ist etwas länger als hoch und muskulös, mächtig, aufrecht, großrahmig, in kraftvoller Gestalt. Er ist mit dickem Haar bedeckt, das eine feine, dicke Unterwolle hat. Das Haar ist nicht übertrieben lang.

Prager Rattler

2016-12-18T13:41:35+02:00

Nach den historischen Quellen reicht die Geschichte dieser Rasse mit der Bezeichnung PRAGER RATTLER weit in die Vergangenheit des tschechischen Staates. Dank seines kleinen Wuchses, großer Schnelligkeit und hoch entwickeltem Geruchssinn wurde er zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen eingesetzt (daher sein Name „Rattler“).

American Hairless Terrier

2016-12-18T13:41:35+02:00

Die Hunde werden zwar behaart geboren, verlieren diese aber, bevor sie das Alter von 8 Wochen erreicht haben. Die Hautfarbe ist meist im Bereich braun, rosa bis grau, mit grauen bis blauen, goldenen, schwarzen bis roten deutlich abgesetzten Punkten gekennzeichnet. Je älter der Hund wird, desto größer werden die Punkte. Wie beim Menschen wird die Haut im Sommer dunkler und blasst zum Winter hin wieder aus.

Old English Bulldog

2018-04-30T15:04:00+02:00

Vermittelt den Eindruck von Entschlossenheit, Kraft und Aktivität. Aufmerksam, kühn, loyal, zuverlässig, mutig, grimmig im Aussehen, aber liebenswürdig im Wesen.